Veröffentlicht von Michael Emaschow

Michael ist einer der beiden Gründer von Papershift. Er kümmert sich darum unsere Kunden glücklich zu machen und behält dabei aber den Überblick über die Entwicklung und das Wachstum von Papershift.

Bei der Urlaubsplanung 2017 lohnt sich ein genauer Blick in den Kalender. Denn fast alle beweglichen Feiertage fallen im nächsten Jahr auf einen Wochentag. Mit wenigen Brückentagen lässt sich die Urlaubszeit deutlich verlängern.

Ausnahme zum Jahresanfang: Neujahr fällt auf einen Sonntag

Eine schlechte Nachricht hält die Urlaubsplanung 2017 gleich am ersten Tag im neuen Jahr bereit. Neujahr fällt auf einen Sonntag – damit fehlt ein zusätzlicher arbeitsfreier Tag am Jahresanfang. Doch die Enttäuschung darüber währt nur kurz: Denn alle anderen bundeseinheitlichen Feiertage im Jahr 2017 fallen auf einen Wochentag und bringen deshalb viel arbeitsfreie Zeit mit sich.

Arbeitnehmer in Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen-Anhalt können sich bereits am ersten Wochenende des Jahres auf zusätzliche Freizeit freuen. Denn das Fest der Heiligen Drei Könige am 6. Januar ist ein Freitag.

Urlaubsplanung 2017 bringt viele lange Wochenenden

Ostern ist traditionell ein guter Zeitpunkt für einen Urlaub. Mit Karfreitag und Ostermontag kann sich ganz Deutschland auf ein langes Wochenende freuen. Nur zwei Wochen später steht das nächste lange Wochenende für alle vor der Tür. Denn der 1. Mai, der traditionelle Feiertag zum Tag der Arbeit, fällt auf einen Montag, wodurch sich das Wochenende um einen Tag verlängern lässt.

Christi Himmelfahrt ist der nächste bundesweite Feiertag im Kalender. Er wird traditionell an einem Donnerstag gefeiert. Im nächsten Jahr ist es der 25. Mai. Manche Bundesländer zeigen sich sehr familienfreundlich: In den ostdeutschen Bundesländern Brandenburg und Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie in den westdeutschen Bundesländern Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein ist der Freitag danach schulfrei. Noch besser geht es in den Schülern in Hamburg, sie können sich über eine ganze Woche freuen. Die Eltern brauchen sich in Hamburg nur vier Tage freizunehmen, um neun Tage lang mit ihrer Familie in Urlaub fahren zu können.

Mitarbeiter Online Urlaubsplanung 2017 entspannt einfach

Eine gute Urlaubsplanung ermöglicht es, auch in den Wochen nach Christi Himmelfahrt durch wenige Brückentage lange Urlaubszeiten zu bekommen. Denn bereits am 5. Juni ist bundesweit der Pfingstmontag arbeitsfrei. Kombiniert mit Christi Himmelfahrt reichen also sechs Urlaubstage für einen zwölftägigen Urlaub.

Wer in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt lebt, kann Pfingsten gut mit Fronleichnam (15. Juni) verbinden. Denn dort ist auch dieser Feiertag, der stets auf einen Donnerstag fällt arbeitsfrei.

Feiertage in der zweiten Jahreshälfte

Nach dem Feiertagsrausch im Frühsommer wird es in der zweiten Jahreshälfte etwas ruhiger. Aber auch hier gibt es gute Nachrichten. Sowohl Maria Himmelfahrt (15. August), ein Tag, der nur in einigen katholischen Regionen wie Bayern und Baden-Württemberg arbeitsfrei ist, als auch der Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober) fallen auf einen Dienstag und bieten damit eine gute Möglichkeit, mit einem Brückentag ein langes Wochenende zu schaffen.

Das gleiche gilt 2017 für den Reformationstag am 31. Oktober – und das bundesweit. Denn anlässlich des 500-jährigen Jubiläums der Reformation wurde der bundesweite Feiertag ausgerufen. Besonders freuen können sich die Arbeitnehmer in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Denn hier ist auch der 1. November (Allerheiligen) arbeitsfrei.

Online Urlaubsplanung 2017 Urlaub verwalten

Das gute Urlaubsjahr geht schließlich mit den beiden Weihnachtsfeiertagen zu Ende. Auch diese Feiertage liegen 2017 arbeitnehmerfreundlich auf einem Montag und einem Dienstag.

Urlaubsplanung 2017 mit dem Online Urlaubsplaner

Wahrscheinlich werden auch in Ihrem Unternehmen bald die ersten Urlaubsanträge für das Kalenderjahr 2017 abgegeben. Sparen Sie sich die Zeit und Nerven bei der Urlaubsplanung 2017 und testen Sie kostenlos den Online Urlaubsplaner von Papershift. Integrieren Sie Ihre Mitarbeiter oder Kollegen und lassen Sie sie selbst Urlaub online beantragen und Abwesenheiten eintragen – flexibel, einfach und durch ein Rechtesystem abgesichert.

Sie behalten die Übersicht ohne den zusätzlichen Arbeitsaufwand mit der Planung der Angestellten. Gerne bieten wir Ihnen auch eine auf Ihren Anwendungsfall angepasste kostenlose und unverbindliche Demo an. Sie haben mehr als die bundeseinheitlichen Feiertage? Kein Problem, in Papershift können sie flexibel regionale Feiertage anlegen.

Testen Sie Papershift 14 Tage
kostenlos und unverbindlich.

Kein Vertrag: nach Ende der Testzeit wird Ihr Account automatisch deaktiviert.