Veröffentlicht von Michael Emaschow

Michael ist einer der beiden Gründer von Papershift. Er kümmert sich darum unsere Kunden glücklich zu machen und behält dabei aber den Überblick über die Entwicklung und das Wachstum von Papershift.

Zapier ist das derzeit beste Automatisierungswerkzeug, welches im Internet zu finden ist und wird auch seit langem von unseren eigenem Team benutzt. Es erleichtert das Zusammenspiel mit anderen Webanwendungen wie Slack oder auch Zendesk ungemein und spart uns im Arbeitsalltag viel Zeit für die wesentlichen Dinge. Auch Papershift will sich hier der Automatisierung und Vereinfachung von Prozessen für unsere Kunden nicht entgegenstellen. Deshalb haben wir damit begonnen, einige der Papershift-Funktionen in Zapier zu integrieren um Papershift noch besser zu machen.

Was ist Zapier?

Zapier verknüpft simpel gesagt Webanwendungen über JSON-Schnittstellen und API Calls miteinander. Daraus ergeben sich diverse Möglichkeiten der Automatisierung, die das Leben eines jeden Mitarbeiters drastisch vereinfachen können. Der Vorteil: Alle in Zapier integrierten Apps können miteinander verknüpft werden. Zapier bietet hierfür sogenannte „Zap’s“ an.

Das sind einfache Algorithmen, die aus einem Auslöser für die Zap und endlich vielen Folge-Handlungen bestehen. Ziel ist es also immer, durch einen Auslöser gewünschte Reaktionen auszulösen, die ohne die Verkettung einzelner Webanwendungen sonst nicht möglich wären. Schnell wird klar, dass sich auch im Bereich der Online Dienstplanung wahnsinnig viele Möglichkeiten bieten, die Personalprozesse im Unternehmen noch schlanker, schneller und einfacher zu gestalten.

Zapier Zap

„Welche Möglichkeiten habe ich durch die Papershift-App für Zapier?“

Es bieten sich für Sie quasi unendlich viele Möglichkeiten. Einige konkrete Beispiele wollen wir Ihnen schon vorab nennen:

  • Papershift-Grundfunktionen: Automatisieren Sie einfache Aufgaben wie das Erstellen, das Bearbeiten und das Löschen von Arbeitszeiten und Abwesenheiten in Ihrem Papershift Account. Dadurch lassen sich Vorgänge hervorragend erleichtern und verkürzen.
  • Slack & Papershift: Ein konkretes Beispiel ist Möglichkeit, automatisch Abwesenheiten im eigenen Papershift Account zu erstellen, wenn sich ein Mitarbeiter in Slack (Chat-Anwendung für Unternehmen) krank meldet. Dadurch ist der Krankheitsfall sofort im System registriert und kann somit nicht vergessen werden.
  • Google Calendar & Papershift: Neue Events in Form von Urlaub oder auch selbst erstellte Arbeitszeiten in Ihrem Google Kalender können ebenfalls automatisch in Form von Abwesenheiten oder Arbeitszeiten übertragen werden.
  • Google Sheets & Papershift: Legen Sie einfach eine Zeile in einem vordefinierten Format in Ihrem Tabellenblatt an und die Abwesenheit bzw. Arbeitszeit wird automatisch in Papershift eingetragen.

Natürlich gibt es auch noch viele Abwandlungen der genannten Beispiele und unzählige weitere Kombinationen zu entdecken. Wir werden auf unserem Blog auch weiterhin über neue tolle Integrationen berichten.

Wie kann ich die Papershift-App in Zapier nutzen?

Zuerst brauchen Sie natürlich eine Papershift Dienstplanung sowie einen Zapier-Account. Zudem sollten einige Vorbereitungen im Papershift Account getroffen werden. Da sich die Integration noch in der Beta-Phase befindet, muss Ihr Zapier-Account von uns separat dafür eingeladen werden. Hierzu können Sie sich einfach mit einer kurzen Nachricht bei uns melden und wir laden Sie im Anschluss gerne zu unserer Beta-Phase ein. Hierbei ist aber anzumerken, dass sich die Integrationen bis zum Abschluss der Beta Phase vor allem an Entwickler richtet. Zumindest aber ein Grundwissen in API Schnittstellen ist dringend erforderlich.

Die komplette Vorbereitung zum Nachlesen können sie als PDF-Datei kostenlos herunterladen.

Testen Sie Papershift 14 Tage
kostenlos und unverbindlich.

Kein Vertrag: nach Ende der Testzeit wird Ihr Account automatisch deaktiviert.